Jetzt online buchen

ENIT

Gratis Shuttleservice zum "Goldenen Engl" in Hall

Traditionelle österreichischer Küche, Tiroler Gastfreundschaft und das altehrwürdige Ambiente eines 700 Jahre alten Herrenhauses machen Ihren Besuch zu einem besonderen Erlebnis.

Goldener Engl Hall 6

Drei charmante Stuben geprägt von historischer Einrichtung aus Holz und wärmenden Kachelöfen sowie der Augustiner Bräu Keller laden zu einem geselligen Essen ein.

Hier gehts zum Angebot:

Speisenkarte Augustiner Bräu Keller
Speisenkarte Stifter Stube



Ihr Vorteil als Hwest Gast:
Reservieren Sie Ihren Tisch zum Abendessen - ein kostenloses Shuttelservice zwischen Hotel & Restaurant steht Ihnen zur Verfügung*

Unsere Mitarbeiter am Empfang erteilen gerne nähere Informationen.
(*gilt nicht für Gruppenreisende ab 10 Personen)

Zur Entstehung & historische Eckdaten

Das Restaurant Goldener Engl in Hall ist geprägt von einer langen Geschichte, die ihren Beginn um 1300 hat, als die Stadtmauer von Hall errichtet und ausgebaut wurde. Um 1450 erfolgte ein umfangreicher gotischer Ausbau des Objektes, von dem sich vor allem die gewölbten Räumlichkeiten im Untergeschoss bis heute erhalten haben. Bereits 1629 wurde das Gasthaus Engl erstmals urkundlich erwähnt und ab 1644 im barocken Stil vom Erdgeschoss bis zum Dachstuhl ausgebaut. In den späten 1990er-Jahren erfolgte eine Gesamtrenovierung des Gasthofs durch den neuen Eigentümer, die Messerschmitt-Stiftung, die das Objekt gemeinsam mit der Stadt Hall und dem Bundesdenkmalamt im Sinne der Altstadtrevitalisierung instand setzten.